Plattform COVID-19

Reaktion auf den offenen Brief

Auf Bitten von Frau Dr. med. Kathrin Meffert-Ruf und mit Einverständnis des Schreibenden, der für die Öffentlichkeit anonym bleiben möchte (Name der Red. bekannt), publiziere ich nachstehend eine positive Reaktion eines Lesers auf den offenen Brief:

Sehr geehrte Frau Meffert

Mit Ihrem offenen Brief auf der Webseite „coronadifferenziert.ch“ sprechen Sie mir vollkommen aus dem Herzen. Herzliche Gratulation für Ihren Mut und Ihre klaren, unmissverständlichen Formulierungen!

Als Mitarbeiter eines Medizintechnik-Unternehmens stehe ich tagtäglich zwischen meinen persönlichen Ansichten und der offiziellen Haltung meines Arbeitgebers und der Kunden (zumeist Spitäler).
Das Schlimme daran ist, dass ich meine Meinung im beruflichen Umfeld nicht äussern kann, weil ich sonst im schlechtesten Fall um meinen Job fürchten müsste, wie Sie es auch von gewissen „angestellten“ Spitalärzten schreiben.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und weiterhin Mut, Ihre Tätigkeit so auszuführen, wie Sie (und die Evidenz) es für richtig halten.

Hoffen wir, dass die politischen Entscheidungsträger auch aufwachen, und zwar schnell!

Freundliche Grüsse

You Might Also Like